Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
Artikel 77 – Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

 

1.) Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.

2.) Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Artikel 78.


Dieser Artikel der Datenschutz-Grundverordnung wird in dem Erwägungsgrund (141) der DSGVO näher erläutert.

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
Article 77 – Right to lodge a complaint with a supervisory authority

 

1.) Without prejudice to any other administrative or judicial remedy, every data subject shall have the right to lodge a complaint with a supervisory authority, in particular in the Member State of his or her habitual residence, place of work or place of the alleged infringement if the data subject considers that the processing of personal data relating to him or her infringes this Regulation.

2.) The supervisory authority with which the complaint has been lodged shall inform the complainant on the progress and the outcome of the complaint including the possibility of a judicial remedy pursuant to Article 78.


This article of the GDPR is specified in retical (141).

Erfahrungen & Bewertungen zu Concepture Gruppe GmbH