Sicherheit für Ihre Cloud-Dienste

Cloud-Computing ist in den Unternehmen angekommen, auch hierzulande.

Und die Dienste aus dem Rechenzentrum versprechen so einiges:

Mehr und bessere Funktionalitäten, weniger Kosten und höhere Servicequalität von praktisch jedem Ort aus. Klare Werttreiber also. Neben den zahllosen Vorteilen aber bestehen Bedenken in punkto Privatsphäre und Sicherheit, wenn Daten in der Cloud gesammelt, verarbeitet und gespeichert werden. Unabhängig davon, ob es sich um Daten von Privatpersonen, Institutionen oder Unternehmen handelt.

Bevor Sie darüber nachdenken Ihre Prozesse auf cloudbasierte Dienste umzustellen, sollten Sie die potenziellen Risiken sorgfältig ermitteln und im Kontext bewerten. Bei Weitem nicht jede Firma ist so weit, Daten und Prozesse komplett in die Cloud zu verlagern.

Eine umfassende Risikobewertung bezieht den aktuellen Forschungsstand ebenso mit ein wie die wichtigsten internationalen Sicherheitsstandards und Best Practices.

Im Wesentlichen sind drei große Bereiche betroffen:

  • Unternehmenssicherheit:
    Dazu gehört die Governance-Fähigkeit eines Unternehmens mit den potenziellen Risiken innerhalb der Cloud umzugehen, Richtlinien und Prozesse, die für betriebliche Kontinuität sorgen, und ein Notfallplan für die Wiederherstellung von Daten und Prozessen, das Management der Daten über deren gesamten Lebenszyklus hinweg (erstellen, speichern, bearbeiten, teilen, archivieren, vernichten etc.) und schließlich die Fähigkeit eines Unternehmens Daten in die Cloud zu portieren oder auch von einem Provider zum anderen.
  • Technologien:
    Software-as-a-Service“ (SaaS), „Infrastructure-as-a-Service“ (IaaS), oder  „Platform-as-a-Service“ (PaaS), sie alle sorgen dafür, dass Dienste schnell und benutzerfreundlich bereitgestellt werden. Zu einem Bruchteil der bisherigen Kosten und sehr viel weniger komplex. Gleichzeitig sollten es Lösungen sein, die einen umfassenden Schutz von sensiblen Daten ermöglichen und garantieren, dass sie vertraulich bleiben. Das gilt für die Ebene der physischen Sicherheit, die Sicherheitsinfrastruktur als solche, die Sicherheit auf Anwendungsebene und das komplette Gebiet des Identity und Access Managements.
  • Compliance:
    Dazu kommen regulatorische und Auditanforderungen sowie die juristischen Implikationen innerhalb der Cloud.

Bevor Sie darüber nachdenken Ihre Prozesse auf cloudbasierte Dienste umzustellen, sollten Sie die potenziellen Risiken sorgfältig ermitteln und im Kontext bewerten.

Ihre Kontaktdaten

Details

Wann möchten Sie kontaktiert werden?

Bevorzugtes Datum*

Bevorzugter Zeitraum*

+ Alternativen Termin hinzufügen

Alternatives Datum

Alternativer Zeitraum

*Mit diesem Symbol gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere diese.

Erfahrungen & Bewertungen zu Concepture Gruppe GmbH